Dabei fing der Tag mit STONEAGE ganz anders an. Ihr schneller Metal war für einige ein harter Einstieg ins Festival.

Mit CHICKEN TAKES TIME (mit Johannes Kassenberg, sein älterer Bruder spielte schon 1983 im Löwental) kamen melodiösere Töne und Funk- und Soulrhythmen ins Spiel. DEAD KOALAS spielten psychedelischen Rock und die formidablen LASSIE SINGERS boten Pop ohne jeden Ernst und sorgten mit ihren (selbst-)ironischen Texten am Ende für einen heiteren jederzeit tanzbaren Abschluss.

Visuelle Eindrücke

  • All