Die Intention - Forum für Essener Bands - war die gleiche, aber es gab schon die Erweiterung um Aktionen aus dem JZ Werden selbst und last but not least zusätzliche Einnahmen für die Jugendkassen im JZ. Die Ordnungsverwaltung ahnte wohl, dass hier was Bleibendes geschaffen werden sollte und genehmigte zwar die Veranstaltung im Löwental - nur die Bühnen durften nicht auf dem Gelände aufgestellt werden, sondern nur auf dem davor liegenden Parkplatz!!!

Es gab viel Deutschrock mit sozialkritischen Texten zu hören, was von BLICKFELD, der Hausband der Sozialistischen Jugend Deutschland die Falken ja auch zu erwarten war.

"....Trotz wechselnder Besetzung sind wir bei der Grundidee geblieben, in unseren Texten Problemen auf den Grund zu gehen, die uns alle betreffen. Dabei kommt es uns nicht darauf an Patentlösungen anzubieten, sondern Denkanstöße zu geben...." (aus dem damaligen Info von BLICKFELD)

Die Presse lobte die Veranstalter, beklagte schon damals die chaotischen Verkehrsverhältnisse und freute sich "..dass der ganze "Spuk" bereits gegen 21.30 Uhr beendet war."

 

 

Visuelle Eindrücke

  • All