Simon Hildebrandt

Wohlbekannt für seine Umtriebigkeit. Diese Eigenschaft führte dazu, dass er so ziemlich jede Örtlichkeit im Essener Stadtgebiet bespielt hat, in der er einen Tisch mit zwei Plattenspielern vorfinden konnte. Seine Fähigkeiten müssen schon damals recht passabel ausgefallen sein, denn heute wird er für seine liebevoll selektierten House Sets über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus gebucht, was ihn zuletzt hinter die Teller des Kölner Gewölbes und in das sündige Studio des Red Light Radios nach Amsterdam führte. Da Simon genau weiß, dass es im Pott am schönsten ist, bleibt er somit auch weiter als Resident der Bunkernacht und der Baka Gaijin oder wie nun als Gast bei uns auf der 13.Elektronischen Wiese am Start.