Golf

Golf sind vier Freunde, Wolfang, Jonathan, André, Nils, von Essen zog es sie nach Köln, ein bisschen ist mittlerweile auch Berlin im Spiel. Die Geschichte ist dabei genau wie ihre Anfang zwanzigjährigen Protagonisten noch ziemlich jung, Sommer 2014 ging alles los. Das konzeptuelle Verbergen ihrer Gesichter, das die ersten Bandfotos und Clips prägte, haben sie abgelegt, geblieben ist eine Band, deren Entwurf weit ausholt: Panorama-Pop. Song-Momente, die zwischen Michael Jackson und Caribou flimmern können - und bei manch lässigen, fast groovy Rhythmen fühlt man sich zum sonst unerreichten Debüt von Phoenix zurückversetzt. Sie bieten hochkonzentrierten Pop, dessen Superkraft auch das Weglassen ist. So bekommen die ausgesuchten, oft aus Alltagsgeräuschen gesampelten Sounds Platz, so erhält jedes Keyboard-Motiv seine große Bühne. Golf gießen smarte Abstraktionen in absolute Ohrwürmer.